MISSION EUROPA

 

In zwei Workshops der REWE Group und der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa haben junge Menschen aus 15 verschiedenen Nationen sowie unterschiedlichsten Bildungs- und kulturellen Hintergründen ihre Vision zur Zukunft der Europäischen Union entwickelt. Vor den Europäischen Parlamentswahlen wollen wir mit dieser Agenda insbesondere die junge Generation ermutigen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und 2019 ihr Wahlrecht zu nutzen.

Von der Politik fordern wir rasch Initiative zu ergreifen. Hierfür nennt unser Manifest konkrete Handlungsempfehlungen: So fordern wir die Einführung eines Zivildienstes für alle EU-Bürger. Der Zivildienst im eigenen Heimatland oder im EU-Ausland solle jungen Menschen dabei helfen, ihre beruflichen Perspektiven zu stärken, indem sie Wissen, Fähigkeiten, Orientierung sowie Netzwerke für ihre Zukunft aufbauen. Zusätzlich plädieren wir für eine EU-Citizens‘ Assembly im EU-Parlament, transnationale Listen und die Einführung einer alljährlich stattfindenden Europäischen Woche. Neben EU-weiten Austauschprogrammen sowie gesellschaftlichen Diskussions- und Kulturveranstaltungen soll während dieser Woche vor allem in Schulen und Universitäten das Thema Europa im Mittelpunkt stehen. Um das gesellschaftliche Bewusstsein für Europa zu stärken, müssten hierbei auch EU-Kommissare, EU-Mitarbeiter und Parlamentarier den direkten Austausch mit Schülern, Studenten und Bürgern aktiv suchen.

Manifest zum Download unter: https://bit.ly/2r4aHFI

Tags: No tags

Leave a Comment