#DaheiminEuropa Tour 2018

Die Wahlergebnisse in den vergangenen Jahren, sowohl in Österreich als auch in verschiedenen europäischen Ländern, zeigen bei den WählerInnen einen deutlichen Stadt-Land Unterschied auf, der nicht außer Acht gelassen werden darf. Statistisch sind Jüngere eher pro-europäisch und Ältere in den ländlichen Gegenden lebenden Menschen eher euroskeptisch eingestellt. Für ein gemeinsames europäisches Projekt ist es wichtig, dass alle angesprochen und gehört werden. Auch die Menschen außerhalb der urbanen Zentren. Julia Hahn (Bürgerforum Europa) und ich haben uns letztes Jahr zum Ziel gesetzt mit einer jungen, dynamischen und motivierten Gruppe auf eine Reise durch die Regionen zu fahren, um sich auch mit den Menschen außerhalb der Städte mit europäischen Themen beschäftigen zu können. Auf der Tour sammeln wir Anregungen, Botschaften und Meinungen der Menschen vor Ort, denen wir von Angesicht zu Angesicht Gehör verschaffen.   Tourdaten: – 30. Juni, Schladming (Steiermark) – 1. Juli, Gmunden (Oberösterreich) – 2. Juli, Salzburg (Salzburg) – 3. Juli, Villach (Kärnten) – 4. Juli, Leoben (Steiermark) – 5. Juli, Wr. Neustadt (Niederösterreich) – 6. Juli, Neusiedl am See (Burgenland)   Auf unserem Weg werden wir auch regionale Treffen haben, wo es möglich ist, BürgerInnen und unser regionales Netzwerk einzuladen, an der Diskussion über die Zukunft Europas teilzunehmen:   – 2. Juli, 18.30 Uhr, Salzburg, Stiegl Bräu – 3. Juli, 18.30 Uhr, Villach, Bräuhaus – 5. Juli, 18.30 Uhr, Wr. Neustadt, Tbc   Verfolgt die Reise live mit auf Instagram und Twitter! #DaheiminEuropa  
Tags: No tags

Leave a Comment